Corona Virus vorbeugen durch Tee trinken: Immunsystem stärken

Corona Virus vorbeugen durch Tee trinken: Immunsystem stärken

19. März 2020 1 Von Emanuel

In der aktuellen Zeit bereitet das Corona Virus vielen Menschen auf der ganzen Welt große Angst. Dieser Virus hat eine Ansteckungsrate von schätzungsweise 1.3 bis 3.9 Prozent. [1] Um die persönliche Ansteckungsgefahr zu minimieren, ist die Stärkung des Immunsystems von hoher Bedeutung. [2]

Zwar existiert kein Heilmittel gegen das Corona Virus, jedoch kann das zunehmende Trinken von Tee das Immunsystem und die Abwehr der Menschen stärken.[3] In den nachfolgenden Abschnitten wird näher beschrieben, wie sich das Trinken von Tee auf die Gesundheit von uns Menschen auswirkt.

Tee trinken um die Schleimhäute feucht zu halten

Mithilfe vom Tee werden generell die Schleimhäute der Menschen feucht gehalten, wodurch eine Anlagerung von Viren erschwert wird. Eine erhöhte Aufnahme von Flüssigkeit kann dabei behilflich sein, dass die Viren und Bakterien schneller aus dem Körper entfernt werden.[4] Da beim Corona Virus die Erreger die oberen und unteren Atemwege befallen, kann das Tee trinken als Prävention oder sogar zur Linderung des Krankheitsverlaufs beitragen. Bei einem schweren Verlauf von Corona ist das Auftreten einer Lungenentzündung möglich.[5]

Welche Teesorten sind für die Stärkung des Immunsystems essenziell?

Viele Tees enthalten Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe, die für die Stärkung des Immunsystems wichtig sind. Hierzu gehört unter anderem grüner Tee, Kamillentee und Holunderbeersaft. Letzteres kann erwärmt werden und als Tee getrunken werden. Heißer Holunderbeersaft ist reich an Vitaminen und wirkt sogar entzündungshemmend. Besonders grüner Tee ist dafür bekannt, dass er das Immunsystem stärkt.[6] So haben Forscher herausgefunden, dass diese Teesorte eine hohe antioxidative Wirkung. Im besten Fall sollte darauf geachtet werden, dass der grüne Tee einen hohen EGCG Anteil hat. Auch der Kamillentee kann eingesetzt werden, um das Immunsystem zu stärken. Durch die Einnahme von diesem Tee werden mehr Blutkörper produziert. Diese Blutkörperchen sind dafür notwendig, dass die Pilze, Bakterien und Viren im Körper abgetötet werden.[7]

Tipps und Tricks für einen gesunden Tee

Wer seinen Körper in Zeiten der Corona Epidemie stärken möchte, kann die Wirkung von Tee mit einigen Zutaten verbessern. Hierzu ist das Hinzufügen von Ingwer, Zitrone, Honig oder schwarzem Pfeffer möglich.[8]

Der schwarze Pfeffer hat einen äußerst hohen Anteil an Piperin, welches sich auf die Bioverfügbarkeit der anderen Wirkstoffe im Tee auswirkt. Kurz gesagt: So sorgt Schwarzer Pfeffer sorgt dafür, dass die einzelnen Wirkstoffe des Tees schneller aufgenommen werden.[9]

Vor allem die Zitrone ist ein guter Vitamin C Lieferant.  Doch auch Honig und Ingwer sind dafür bekannt, gute Auswirkungen auf das Immunsystem zu haben. [10]

Ausserdem: Mit dem TeeAbo von TeeZyt.ch hast du die Möglichkeit, dein personalisiertes TeeAbo zu erstellen. Zum Beispiel nur mit Gesundheitstees.

 

Weitere Artikel rund um Tee finden Sie unter www.TeeZyt.ch/blog

 

 

[1] https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/coronavirus/zahlen-zum-coronavirus-die-pandemie-im-ueberblick-16653240.html

[2] Vgl. https://www.oekotest.de/gesundheit-medikamente/Coronavirus-So-koennen-Sie-Ihr-Immunsystem-staerken_11177_1.html

[3] Vgl. https://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/Immunsystem-staerken-mit-natuerlichen-Mitteln,immunsystem108.html

[4] Vgl. https://eatsmarter.de/gesund-leben/gesundheit/tee-immunsystem-staerken

[5] Vgl. https://www.deutsche-familienversicherung.de/ratgeber/artikel/coronavirus-symptome-verlauf-behandlung/

[6] Vgl. https://www.netdoktor.at/gesundheit/immunsystem-schwach-tipps-6854080

[7] Vgl. https://eatsmarter.de/gesund-leben/gesundheit/tee-immunsystem-staerken

[8] Vgl. https://eatsmarter.de/gesund-leben/gesundheit/tee-immunsystem-staerken

[9] Vgl. https://www.pharmawiki.ch/wiki/index.php?wiki=Bioverfuegbarkeit und https://www.zentrum-der-gesundheit.de/kurkuma-wirkung-verstaerken.html

[10] Vgl. https://www.zentrum-der-gesundheit.de/zitronenwasser-ia.html