Verveine Tees und Eisenkraut-Mischungen finden Sie hier bei TeeZyt.ch zum kaufen. Der Name der Pflanze leitet sich von einem Aberglauben ab; Es ist in der nördlichen Hemisphäre heimisch und wird seit dem Mittelalter verwendet. Eisenkraut wird in einigen pflanzlichen Mitteln verwendet und soll zahlreiche Beschwerden lindern können. Hier mehr zu Eisenkraut erfahren. Bei TeeZyt.ch erhalten Sie eine Vielzahl an Tees mit Eisenkraut / Verveine in Höchstqualität zum Kaufen.

Ab CHF13.20

Hinweis: Hausmittel wie dieses sind nicht für jeden und jede geeignet und können Nebenwirkungen haben. Suchen Sie daher vor der Anwendung Ihren Arzt oder Apotheker auf. Wir schliessen jegliche Haftung aus und verkaufen unsere Tees ausdrücklich nicht als Heil- oder Arzneimittel.

Verveine Tee kaufen

Verveine Tee kaufenVerwenden Sie etwa zwei Teelöffel der im Handel erhältlichen Pflanze pro Tasse, wenn Sie Verbenatee trinken möchten. Vermeiden Sie die Verwendung von Wildpflanzen, da sie zu viele Gifte enthalten können. Decken Sie die Tasse ab, nachdem Sie heißes, aber nicht kochendes Wasser hinzugefügt haben, und lassen Sie ihn etwa acht Minuten einweichen. Trinken Sie den Tee, nachdem Sie ihn durch ein Sieb gesiebt haben.

Eisenkrauttee in der Schweiz kaufen

Eisenkraut Tee online kaufenVerbena-Pflanzen kommen insgesamt in etwa 80 verschiedenen Arten vor. Von Juni bis Oktober blüht das Eisenkraut wissenschaftlich bekannt als Verbena officinalis, mit hellvioletten Blüten.  Die Pflanze ist in einer Vielzahl von Teemischungen vertreten. Dabei helfen Ihnen die Eigenschaften von Eisenkraut und den anderen Inhaltsstoffen. Diese Mischungen werden häufig auch sensorisch angepasst, was ihnen einen verbesserten Geschmack verleiht. Übrigens, eine der schmackhaftesten Pflanzen aus der Naturapotheke ist nach Meinung vieler aufgegossenes Eisenkraut.

Bei was Eisenkraut Tees helfen können

Eisenkrauttees werden eingesetzt bei Schmerzen, Krämpfen, Erschöpfung, nervösen Störungen, Verdauungsstörungen, Leber- und Gallenerkrankungen, Gelbsucht, Erkrankungen und Beschwerden der Nieren und Harnwege, bei Beschwerden in den Wechseljahren, unregelmäßiger Monatsblutung, zur Förderung der Milchproduktion und Erkrankungen/Beschwerden der Mund- und Rachenschleimhaut wie Angina pectoris, Halsschmerzen und Atemwegserkrankungen wie Husten, Asthma, Keuchhusten, sowie bei Erkrankungen und auch bei rheumatischen Erkrankungen, Gicht, Stoffwechselförderung und äußerlich bei schlecht heilenden Wunden , Geschwüre und Verbrennungen.