5 Einfach geniale Tee Geschenke zum kaufen und selber machen

Mit einem tollen Geschenk kann man eigentlich fast jedem eine Freude bereiten. Und mit Tees liegt man bei den wenigsten Leuten total verkehrt. Manche trinken ihn seltener, doch gibt es kaum jemanden, der nicht mindestens eine Teesorte mag. In diesem Artikel stelle ich Ihnen 5 tolle und preiswerte Tee Geschenk Ideen zum kaufen wie auch zum selber herstellen vor!

1. Die TeeBox von TeeZyt.ch


Verschenken Sie Wellness und Überraschung! Jeden Monat bekommt der Beschenkte eine Box mit drei geheimen Sorten Tees, einem Rezept und zwei kleinen Geschenken, passend zum Tee. Praktisch als Gutschein erwerbbar können Sie auswählen, wieviele TeeBoxen der Gutschein beinhalten soll.

Preis: Zwischen 14.95 CHF und 119.45 CHF

2. Das Tee-Buch für alle Fälle

Eine süsse Idee die schnell gemacht ist. Man braucht dafür:

  • 10 – 20 verschiedene Tees in Einzelverpackung
  • Halbkarton
  • Schnur und Schere
  • Farbstifte (wenn von Hand geschrieben)
  • Papierkleber oder Sekundenleim
  • Locher

Schneiden Sie die Halbkartons auf A6 Postkartengrösse zu. Lochen Sie die Kartons zudem an der Breitseite, um das Buch später binden zu können. Danach kleben Sie auf jede Karte ein Teepackung und verzieren die Karte oder schreiben einen kleinen Satz, passend zum jeweiligen Tee. Noch das Titelblatt schön verzieren und z.B. Das Tee-Buch für alle Fälle für Elisa hinzuschreiben und danach mit der Schnur das Buch zusammenbinden. Fertig!

Credits: idatschka.de
Preis: Ca. 10 CHF (Wenn man alles zu Hause hat, ist’s gratis 😊 )

3. Der Klassiker: Farbige Zuckerkristalle

Süss für das Auge und für den Tee und erst noch einfach zu machen. Wenn man zudem ein wenig vorsichtig ist, dann ist die klebrige Sache auch mit relativ wenig Putzaufwand gemacht.

Rock sugar, Zuckerkristalle

Credits: trytrytry.de
Sie benötigen:

  • Holzspiesse
  • Wasser 
  • Zucker
  • Gläser in Spiesshöhe
  • Lebensmittelfarbe
  • Wäscheklammern

So wirds gemacht:

  1. Die Spiesse nass machen und mit Zucker einreiben, damit die Kristalle halt am Holz finden.
  2. Zucker und Wasser im Verhältniss  (Zucker) 3:1 (Wasser) aufkochen
  3. In Gläser abfüllen (Achtung: Heiss und Klebrig!)
  4. Lebensmittelfarbe in die Gläser geben
  5. Jeweils ein Sipess an einer Wäscheklammer befestigt in die Mitte der Glases stellen und schauen dass der Spiess das Glas nicht berührt.
  6. Ca. 2 Wochen warten, danach Zuckerdecke zertrümmern und Spiess entfernen
  7. Zuckerkristall mit kaltem Wasser abspülen und trocknen lassen
  8. Die Zuckerlösung kann wiederverwendet werden!
Wie man Sugar rocks oder Zuckerkristalle herstellt

Credits: buntleckerkreativ.blogspot.com

4. Das niedlichste Tee-Ei, das es für Geld zu kaufen gibt

Das niedlichste Faultier Tee-Ei

Es ist härzig. Es ist praktisch. Es ist EIN FAULTIER!

Mit diesem süssen Ding kann man losen Tee ganz einfach zubereiten.
Was braucht man da noch mehr zu sagen?
Zu kaufen gibts es auf Amazon : https://amzn.to/2NsgLSF
Preis: 7 Euro

5. Selbst gemachte Teemischung

Warum teure Teemischungen kaufen, wenn man die Besten selbst machen kann?
Lassen Sie ihrer Kreativität freien Lauf! Und wenn es gerade nicht so kreativ zu und her geht haben wir ihnen hier eine kleine Starthilfe:

Grundrezept Kräutertee:

  • Pfefferminze
  • Ananasminze
  • Hopfen
  • Agastachen
  • Ringelblumenblüten
  • Malvenblüten
  • Holunderblüten
  • Kornblumenblüten
  • Salbei


Verfeinern kann man das Grundrezept mit vielen andern Kräutern, Früchten und Pflanzen. 
Zum Beispiel
Zitronengras – Rosenblütentee:

  • 150g selbstgemachter Kräutertee
  • 1/2 TL gemahlene Vanille
  • 5g Zitronengras
  • 10g Rosenblüten

Und noch ein kleiner Geheimtipp: Haben Sie schon mal etwas von der sogenannten Nanaminze gehört? Wäre schade wenn nicht, denn sie zählt zu der beliebtesten Minze wenn es zu Pfefferminztee kommt!

Probieren Sie die Nanaminze!


Schlusswort
Geschenke gibt es viele. Warum nicht auch zwei kombinieren? Wenn Sie auch sich selbst mal etwas Gutes tun wollen, schauen Sie umbedingt auf unserer Homepage auf TeeZyt.ch

One Comment

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.